Man sagt der Zugsalbe nach, dass sie gut gegen Pickel wirkt. Ist das denn aber wirklich so? In diesem Artikel stellen wir euch Informationen zum Thema Zugsalbe bereit.

Wenn der Pickel mal schnell weg muss

Ein hässlicher Pickel verunstaltet deine Haut. Was zunächst noch aussah, wie ein harmloser Knubbel entpuppt sich als fieser dicker Pickel. Jedoch ist er in seiner Entwicklung noch zu früh, um ihn einfach auszudrücken. Solltest du da jetzt versuchen, machst du alles nur noch schlimmer. Der Eiter verkapselt sich und es kommt zur Entzündung. Dann wird die Verunstaltung erst richtig unangenehm. Am Besten vermeidest du jetzt jeden Kontakt mit dieser Stelle.

Was du in dieser Situation ausprobieren kannst:

…ist Zugsalbe gegen Pickel

Diese ganz spezielle Arznei hat eine besondere Wirkweise. Die Zugsalbe lockt den Eiter quasi an die Oberfläche. Damit bewirkt sie ein schnelleres Abheilen des Pickels, ohne dass du selbst an dem Pickel herum „doktorst“. Die Zugsalbe gegen Pickel ist besonders dann sinnvoll, wenn sich der Pickel unter der Haut befindet und keine Öffnung nach oben bildet. Wie das funktioniert, sei dir im folgenden erklärt:

Die Salbe enthält einen Wirkstoff namens Ammoniumbitumino-Sulfat. Dieser Name steht auch in der Packungsbeilage und wird dir vermutlich nicht viel sagen. Es handelt sich dabei um eine Zusammensetzung aus mehreren Substanzen.
Dieses ganz spezielle Gemisch zieht so zu sagen den Eiter aus dem Bereich unter deiner Haut nach oben. Dadurch wird der Entwicklungsprozess beschleunigt, was wiederum dazu führt, dass auch der Heilungsverlauf beschleunigt wird.
Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass das Präparat gleichzeitig eine antibakterielle Wirkung entfaltet. Dies bewirkt eine schnelleres Nachlassen der Entzündung. Du wirst feststellen: Die Rötung und die Hautirritation klingen deutlich schneller wieder ab.

Artikeltipp: Du willst Pickel natürlich behandeln? Hier beliebte Tipps gegen Pickel

Dieser Prozess hat zur Folge, dass nach Anwendung der Zugsalbe gegen Pickel die Symptome zunächst verschlimmert werden. Das ist aber nur die logische Folge der Wirkweise der Arznei. Die Reifung und damit auch zunächst der Grad der Entzündung werden beschleunigt, aber der Pickel heilt danach auch schneller wieder ab.

Wende die Zugsalbe wie folgt an:

Die Zugsalbe gegen Pickel enthält starke Substanzen. Um zu vermeiden, dass gesunde Hautpartien unnötig gereizt werden trage die Substanz nur auf die betroffene Stelle und nur ganz punktuell auf. Weil die Salbe so stark wirkt, solltest du auch deine Hände schützen, indem du Einmalhandschuhe verwendest. Kleine Hautverletzungen solltest du vor dem Kontakt mit der Zugsalbe gegen Pickel ebenfalls schützen. Sonst kann es zu Reizungen der Wunde kommen.

Die Zugsalbe gegen Pickel ist eine schwarze Paste. Daher achte bitte darauf, dass die Salbe nicht deine Kleidung beschmutzt. Notfalls solltest du die betroffene Stelle auf deiner Haut mit einem Pflaster bedecken, um deine Kleidung nicht mit der Salbe in Berührung zu bringen.

Jetzt heißt es nur noch abwarten und beobachten, wie sich der Pickel entwickelt. Hier ist Geduld gefragt. Bitte wiederstehe der Versuchung, vorab an dem Pickel herumzudrücken. Lass der Zugsalbe gegen Pickel die Zeit, ihre Arbeit alleine zu verrichten.
Sollte sich wider Erwarten keineq Besserung einstellen, oder die Entzündung sogar fortschreitet, sollte unbedingt ein Hautarzt zu Rate gezogen werden.

Bitte wende die Zugsalbe gegen Pickel nur dann an, wenn es sich wirklich um einen Pickel handelt, der noch keinen Eiterkopf ausgebildet hat. Auch offene Pickel sollten nicht mit der Zugsalbe in Berührung kommen.

Wenn du die genannten Anwendungstipps sorgfältig beachtest, wirst du feststellen, dass du mit der Zugsalbe gegen Pickel deine Hautunreinheiten wirklich planbar in den Griff bekommst. Du kannst der anstehenden Party oder deinem Date gelassen entgegensehen, denn eines wirst du garantiert nicht mitbringen: Hässliche Pickel.

Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)